Motorradausfahrt der BikerGroup am 10.05.2009

14 Motorradfahrer/innen und 4 Sozien trafen sich am 10 Mai 2009 (misd heid is ja Mudderdoch, do had widder kanner beim Blona aufbassd) auf dem Norma-Parkplatz in Windsbach um an der Motorradausfahrt der BikerGroup der CampingFreunde Heilsbronn teilzunehmen.

Die Ausfahrt hat, wie schon im letzten Jahr, unser Camping- und Motorradfreund Wolfgang K. (ihr wisst schon, „Der Mann mit der süßen Stimme“ – sorry Wolfgang, das musste ich einfach hinzufügen, da dich ja sonst keiner kennt) ausgearbeitet und auch geführt.

Die Route führte von Windsbach über Spalt, Röttenbach, Heideck, Thalmässing, Greding, Kinding, Beilngries, Dietfuhrt an der Altmühl, Riedenburg nach Kehlheim. Im Kloster Weltenburg machten wir Mittagspause.

Man konnte fast den Eindruck gewinnen das Blaue Kreuz hat zu dieser Ausfahrt eingeladen, denn auf die Frage an den einen oder anderen „ey dring mer a Seidla odder zwa“ kam immer die Antwort „du wasd doch heid ned“. (Es gibt sie noch, die Biker, die auch ohne Alkohol ihre Runden drehen)

Nachdem wir uns gestärkt und unseren Durst mit Wasser und Limo gestillt hatten, traten wir den Rückweg (ca.800 m zu Fuß) zu unseren Motorrädern an. Dort, nach endlosen 10 Minuten in der prallen Sonne, angekommen, dachte der eine oder andere er hätte doch a Seidla trinken können, denn des wär bis do hi verdunsd.

Weiter führte uns unsere Ausfahrt über Neustadt an der Donau nach Eichstätt. In Eichstätt legten wir eine kleine Pause ein, da die einen oder anderen auch mal tanken mussten. Hierzu sei noch angemerkt, dass es doch tatsächlich Motorräder gibt bei denen man an der Tankstelle immer nur das Benzin nachschaut und das Motoren Öl auffüllt.

Nach der kleinen Pause fuhren wir weiter nach Treuchtlingen in den „WETTELSHEIMER-KELLER“. Dort stärkten wir uns noch einmal mit einer kräftigen Brotzeit für die Heimfahrt.

Unsere Heimfahrt führte uns über Markt Berolzheim nach Gunzenhausen. Nach einer weiteren kurzen Pause verabschiedeten wir uns voneinander.

Ich möchte mich in Namen aller Teilnehmer bei Wolfgang K. für die gut organisierte und schöne Ausfahrt bedanken. Es war einfach wieder super. Auch an die Teilnehmer ein Dankeschön für ihr Kommen und ihre Disziplin während der Fahrt.

M. E.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 2009 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.